Krebspatientin - 50 jähriger Mann

seit 12 J. verheiratet, einen unehelichen Sohn aus voriger LAP, Tumor im Kopf 4 mm und in beiden Lungenflügeln Metastasen, hat lange stark geraucht, regelmäßig Alkohol, Beruf Kellner in Saisonbetrieb, so gut wie kein Sport.   Patient: von 3 Monate Chemo und Bestrahlungen gezeichnet, keine Haare, blass, trübe Augen, schwach und zittrig, Todesangst, ärztl. Aussage: hat noch 6 Monate zu leben

Geschichte: gegen Ex-LAP Hass und Groll, „würde sie mit Auto mehrmals überfahren“, blöde Sau, Alkoholikerin, Sohn Kontakt bis zum Alter von 4 J., seither 17 Jahre keinen Kontakt mehr, weil Mutter ihn erfolgreich verhindert, Sohn will auch nicht, weil Vater „böse“ ist, Trennung und Streit um Sorgerecht und Besuchsrecht sehr schmutzig, oft Gericht und Jugendamt.

Energetische Befundung: Kronenchakra dreht links, gegen das Leben, alle anderen völlig durcheinander, Meridiane Lunge, Dickdarm, Nervendeg., Kreislauf, Allergie, Leber, Magen, Niere stark geschwächt bis stillstehend. Thymusdrüse schwach.

Geistige Heilung: Buch „Geheilt“ – Frau liest vor, unterstützt und begleitet ihn, ist selber von Angst geprägt, Hintergrund – Problem mit Ex-LAP, Hass, Groll, Ablenkung nur durch Arbeit, Zigaretten und Alkohol.

Sinn: Liebe, Vergebung. Grüner Engel als Umhänger, Chakras und Meridiane aktiviert, Thymusdrüse beklopfen, 2mal täglich kurzer Spaziergang an frischer Luft, im Wald, mit Gattin, gesunde Ernährung.  Nach ca. 3 Wochen kommt Mut und Hoffnung:

Entscheidung, ich werde daran nicht sterben! Tumore entfernt mit geistigem Führer und durch Visualisierung, Pläne für Blumengarten im Sommer, Zeitreise in Herbst und bis Weihnachten. 4 Monate jede Woche Behandlung, nach 4 Monaten  medizinische Untersuchung: Kopftumor verschwunden, Metastasen nur noch rechte Lunge, Ärzte sagen unmöglich, neue Untersuchung 3 Monate später, ich gehe mit ins KH, alle Metastasen weg, Ärztin meint unmöglich, soll in 3 Monaten wiederkommen, verschreibt Kuraufenthalt, Bericht von Gattin 4 Monate später: kein Tumor mehr, wieder Kontakt mit inzwischen 21 jährigem Sohn seit Weihnachten, Gatte sucht Arbeit in Tagescafe für 5 Tage/Woche.

Zurück